Manager entdecken die Softskills NEU. Unabhängig mit welchen Namen gängige Managementmethoden “benannt” werden, die Wiederentdeckung grundsätzlicher Fertigkeiten erfährt eine Renaissance.

Im Vordergrund für ertragreiche Geschäfte stehen vor allem solides Handwerkszeug in Sachen Selbst-Führung und Mitarbeitermanagement. Getreu dem Motto: “Ein Unternehmen ist immer nur so gut wie das Vermögen seiner Mitarbeiter”. Demnach steigen die Aktien und Erträge derer Unternehmen die kräftig wie auch konsequent in die Qualitäten der eigenen Mitarbeiter investieren.

Andere Marktbegleiter hingegen haben mittel- und langfristig das Nachsehen. Gerade in jüngster Zeit wird die Thematik Mitarbeitergewinnung unter völlig neuen Gesichtspunkten betrachten werden müssen – Der Fach- und Führungskräftemangel in Deutschland, Tendenz steigend, ist nur ein Hinweis von vielen.

Wie auch in der Studie “Zukunft der Arbeitswelt 2030″: Herausforderungen für Unternehmen und Mitarbeiter aufgezeigt, braucht es mehr an optimalem Selbstmanagement um langfristig leistungsfähig zu bleiben.

Dies lässt sich neben einer klugen Marktstrategie unter anderem auch durch fundierte Führungskräfteentwicklung erreichen. Es genügt oft ein konstruktiver Dialog mit den Beteiligten um entsprechende und passgenaue Verstärkung der eigenen Unternehmenskraft zu erreichen.

 

von Heinz Huppertz

 

Leave a Reply